By Barbara Knab, Hans Förstl

Show description

Read Online or Download 99 Tatsachen über Ihr Gedächtnis: Wie es funktioniert - Was es leistet - Wie Sie es schützen und stärken PDF

Best german_2 books

Studienarbeiten schreiben: Seminar-, Bachelor-, Master- und Diplomarbeiten in den Wirtschaftswissenschaften

Dieses Buch hilft Studenten und Studentinnen der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Studienarbeiten erfolgreich zu schreiben. Es gibt detailliert Auskunft über die inhaltlichen und formalen Anforderungen, die an Studienarbeiten (Abschlussarbeiten wie Bachelor­arbeiten, Masterarbeiten, Diplomarbeiten, Seminararbeiten, Hausarbeiten) gestellt werden, und erläutert die Gründe für formale Regularien in Prüfungsordnungen und Zitierricht­linien.

Der Trakt (Psychothriller)

»Und wer bist du wirklich? «Der Weg durch den n? chtlichen Park, der ? berfall – all das wei? sie noch, als sie aus dem Koma erwacht. Ihre Erinnerung ist v? llig klar: Sie hei? t Sibylle Aurich, ist 34 Jahre alt, lebt mit Mann und variety in Regensburg. Sie scheint speedy unversehrt. Und doch beginnt mit ihrem Erwachen eine alptraumhafte Suche nach sich selbst.

Mathematisch für Anfänger: Beiträge zum Studienbeginn von Matroids Matheplanet, 2. Auflage

Dieses Buch ist ein Schatzk? stlein mit erkl? renden und motivierenden Beitr? gen, die genau zu den Vorlesungen im ersten Jahr des Mathe-Studiums passen. Die Autoren geben dir durchdachte und gezielte Hilfestellung bei vielen ? blichen Anf? ngerschwierigkeiten. Sie machen anschaulich und anwendbar, used to be in der Vorlesung immer zu kurz kommt.

Additional resources for 99 Tatsachen über Ihr Gedächtnis: Wie es funktioniert - Was es leistet - Wie Sie es schützen und stärken

Example text

Die Sterne über den Masten wirkten in ihrer immensen Vereinzelung trostlos. Die Geräusche des Schiffs - das Knarren der Taue, das unsichere Flattern des Segeltuchs, wenn der Wind umschlug, das Aufbäumen der Wellen, durch die die Dromond auf ihrem Kurs pflügte klangen wie Vorzeichen des Zorns oder Kummers. Und Linden hatte schon zu viele Geschichten gehört - über die Erschaffung der Erde, Kevin Landschmeißers Verzweiflung, von Covenants einstigem Sieg. Sie war innerlich noch nicht bereit für weitere Geschichten.

Sie rasten geradewegs auf Covenant zu. Covenant taumelte hoch. Gleichzeitig warfen sich Brinn und Hergrom zwischen ihn und die Angreifer. Ceer stürmte zu ihrer Unterstützung herbei. Wie Katzen sprangen die Nager die Haruchai an. Man hatte den Eindruck, Covenants Verteidiger müßten unter der grauen Flut von Tierleibern verschwinden. Auch Blankehans und Seeträumer traten dem Ansturm sofort entgegen. Ihre Füße erzeugten auf dem Deck einen wahren Trommelwirbel, während sie nach allein Seiten stampften und trampelten.

Cails Blick wich nicht aus ihrem Gesicht. « Ich weiß. Gott helfe mir. Linden drehte dem Haruchai den Rücken zu, legte ihre Arme über die Querbalken der Reling, um zu verhindern, daß sie auf die Knie sank. Ihn in ihre Gewalt bringen? Nach einem Moment spürte sie, wie der Haruchai zum Achterdeck zurückging. Ihre Hände rangen einander, als drohe ihre Zwecklosigkeit in Irrsinn umzu­ schlagen. So viele Jahre hatte sie damit zugebracht, sie zur Geschicklichkeit zu erziehen, sie heilen zu lehren, selbst zu lernen, sich auf sie zu verlassen.

Download PDF sample

Rated 4.18 of 5 – based on 25 votes