By Markus Schacher;Patrick Gr??ssle

Das Buch vermittelt einen praxisorientierten Einstieg in den company principles Ansatz. Dazu werden zum einen Regeln und fachliche Zusammenh?nge, die bei der Abwicklung des jeweiligen Gesch?fts zu ber?cksichtigen sind, erkl?rt, zum anderen wird eine technische Infrastruktur bereitgestellt, die in der Lage ist, diese Regeln auf einem Rechner zu automatisieren. Anhand eines durchg?ngigen Fallbeispiels wird aufgezeigt - wie sich ein Unternehmen aus seinen Zielen sowie gegebenen Einfl?ssen optimale Strategien erarbeiten kann, - wie sich diese Strategien auf der foundation eines Unternehmensvokabulars in konkrete Gesch?ftsregeln ?berf?hren lassen, - mit welchen Technologien sich diese Gesch?ftsregeln automatisieren lassen, - welche architektonischen ?berlegungen bei dieser Automatisierung von Gesch?ftsregeln durch IT-Systeme zu beachten sind, - wie sich ein Unternehmen selber inklusive seiner IT-Systeme kontinuierlich an ver?nderte Gegebenheiten adaptieren kann.

Show description

Read or Download Agile Unternehmen durch Business Rules: Der Business Rules Ansatz PDF

Similar business books

Business Combinations im Konzernabschluss : ökonomische Analyse der Abhängigkeit von Erscheinungsformen von Unternehmenszusammenschlüssen und ihrer Abbildung im externen Rechnungswesen

Milovan Smigic untersucht den Zusammenhang zwischen den Erscheinungsformen von Unternehmenszusammenschlüssen und ihrer Abbildung im externen Rechnungswesen und beurteilt die Zweckmäßigkeit der verschiedenen Vollkonsolidierungsmethoden.

Business Modeling and Software Design: First International Symposium, BMSD 2011, Sofia, Bulgaria, July 27-28, 2011, Revised Selected Papers

This publication includes the prolonged and revised types of 8 of the 10 complete papers (out of fifty eight submissions) awarded on the First overseas Symposium on company Modeling and software program layout (BMSD 2011), held in Sofia, Bulgaria. The topic of BMSD 2011 used to be "Business versions and complex software program Systems," and the comparable medical components of curiosity have been: company types and specifications, enterprise versions and providers, company versions and software program, and knowledge structures structure.

Experimental Business Research

Experimental enterprise study contains papers that have been awarded on the First Asian convention on Experimental enterprise study held on the Hong Kong collage of technology and know-how (HKUST), on December 7-10, 1999. The convention used to be geared up through the guts for Experimental enterprise learn (cEBR) on the HKUST.

Digitizing Government: Understanding and Implementing New Digital Business Models

For companies huge and small, funding in electronic applied sciences is now a concern crucial for achievement. Digitizing executive offers sensible recommendation for realizing and imposing electronic transformation to extend enterprise worth and enhance customer engagement, and contours case experiences from the personal and public sectors.

Additional resources for Agile Unternehmen durch Business Rules: Der Business Rules Ansatz

Example text

Allein im letzten Jahr mussten wir einen vierstelligen Betrag an Steuern nachzahlen! Mich hat ja niemand gefragt! Wenn jeder ausländische Auftrag bei mir vorbeigekommen wäre, hätte ich genau sagen können, welche dieser Aufträge inkorrekt deklariert wurden! Das ist doch gerade ein sehr schönes Beispiel wie das „Business Motivation Model“ Einflüsse und deren Einschätzungen unterscheidet. Die internationalen Mehrwertsteuer-Gesetze sind ein externer Einfluss, dem unser Unternehmen ausgesetzt ist. Demgegenüber schätzen wir unsere bereits vorhandenen Kenntnisse im Umgang mit der Mehrwertsteuer als eine unserer Stärken ein.

10. Wir positionieren uns in unserer Werbung gegenüber der Konkurrenz als DIE Spezialisten für exotische Biere jeglicher Art (implementiert Strategie 6 und verfolgt das quantitative Ziel 1). 11. Wir beteiligen uns an Rockkonzerten als Sponsoren geben dafür Gratismuster exotischer Biere ab (implementiert Strategie 8 und verfolgt das quantitative Ziel 5). 12. Wir geben in großen Einkaufszentren Gratismuster exotischer Biere ab (implementiert Strategie 8 und verfolgt das quantitative Ziel 5). 13. Wir geben bei größeren Bestellungen Gratismuster noch wenig bekannter Biere ab (implementiert Strategie 8 und verfolgt das quantitative Ziel 3).

Das Unternehmen hat zwar bisher ganz gut funktioniert, ist aber in den letzten zwei, drei Jahren mehr oder weniger auf der Stelle getreten. Neue Ideen sind gefragt: In welche Richtung soll sich KnowBeer entwickeln? Welches Image soll KnowBeer haben? Wie können angestrebte Ziele erreicht werden? Diese und andere Fragen hat der eingeladene externe Moderator zu Beginn des Workshops in den Raum gestellt. In einem Brainstorming werden erste Ideen gesammelt: B. Oss: M. Oney: T. Reiber: Wir müssen unsere Verkaufszahlen erhöhen, und das ist nur möglich, wenn wir vermehrt ins Ausland exportieren können.

Download PDF sample

Rated 4.16 of 5 – based on 13 votes