By Barbara Kaletta

Anerkannt zu werden, ist nicht nur ein menschliches Grundbedürfnis, sondern vermittelt ebenfalls das Gefühl, in einen sozialen Kontext integriert zu sein. Wie kann es sich aber auswirken, wenn Menschen damit umgehen müssen, weniger Anerkennung zu erfahren als sie sich wünschen?
Indem untersucht wird, ob dies dazu führen kann, dass die betroffene individual menschenfeindliche Einstellungen entwickelt, wird einem von verschiedenen möglichen Verarbeitungsmechanismen nachgegangen.

Show description

Read or Download Anerkennung oder Abwertung: Über die Verarbeitung sozialer Desintegration PDF

Best german_1 books

Architekturen und Prozesse: Strukturen und Dynamik in Forschung und Unternehmen (German Edition)

Dieser Band ist eine Zusammenstellung ausgewählter Beiträge zu den Themen Geschäftsprozessmanagement, Innovation, Unternehmensgründung, e-Learning. Mit Beiträgen zu (Re)-Organisation, Simulation und Optimierung von Geschäftsprozessen, Informationssystemarchitekturen, carrier orientated structure (SOA).

Additional resources for Anerkennung oder Abwertung: Über die Verarbeitung sozialer Desintegration

Sample text

Anerkennungsmängeln und feindseligen Einstellungen – bezeichnet als Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit – zeigen Endrikat et al. , 2002 S. 40). 40 Erste theoretische Annäherung an das Forschungsproblem Was ist Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit? Während die Theorie der Sozialen Desintegration somit einen Erklärungsansatz sowohl für die Entstehung feindseliger Einstellungen als auch feindseliger Handlungen – also Gewalttätigkeit – darstellt, wird in der vorliegenden Arbeit mit der Betrachtung des Konstrukts der Gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit (GMF) ausschließlich auf die Erklärung abwertender Einstellungen fokussiert.

44 Erste theoretische Annäherung an das Forschungsproblem Wie genau ein Verarbeitungsmuster gestaltet sein kann, durch das Anerkennungsmängel mit der Abwertung schwacher Gruppen kompensiert werden, wird an späterer Stelle der vorliegenden Arbeit näher erläutert. Hierbei setze ich mich zunächst noch einmal auf theoretischer Ebene mit einem solchen Verarbeitungsmuster auseinander. Im Rahmen dieser Auseinandersetzung gehe ich kurz auf den von der Theorie der Sozialen Desintegration angeführten Begriff des ‚Selbst’ eines Menschen, dessen Beeinflussung durch das Erleben von Anerkennungsmängeln und die Frage, wie sich diese Beeinflussung auf die Verarbeitung der Anerkennungsmängel auswirkt, ein.

18). Hierunter fällt somit ein Bedürfnis nach rechtlicher Anerkennung, die sich in der Zusicherung universeller Rechte widerspiegelt. Auf der dritten Stufe steht bei Maslow das Bedürfnis nach Zugehörigkeit und Liebe. Zu beachten ist, dass Maslow hier von einem Zugehörigkeitsbegriff ausgeht, der einen Zusammenschluss innerhalb einer emotionalen Ebene beschreibt („belongingness“). Das bedeutet, bei dem Zugehörigkeitsbedürfnis, das Maslow vorschwebt, handelt es sich um ein Bedürfnis danach, aufgehoben zu sein und emotionalen Rückhalt zu erfahren.

Download PDF sample

Rated 4.01 of 5 – based on 35 votes